Geschichte

Die Heredium Group wurde 1987 in den Niederlanden gegründet, um in und um Amsterdam zunächst zwei bedeutende Investment Portfolios zu erwerben, sie dann zu verwalten und auszubauen und sie schließlich wieder zu verkaufen. Diese Anlageportfolios waren die Portalen Property Companies und die Interstate Limited Partnerships. Die Initiative hierzu ging von einem Rechtsanwalt aus einer gut situierten holländischen Familie aus, der die Portfolios absicherte, indem er Kapital seiner eigenen Familie sowie von einigen wenigen Privatanlegern des Bereichs UNHW vereinte. Seine Unternehmung erwies sich als äußerst erfolgreich und es folgte eine ganze Reihe von ähnlichen Investments in vier Ländern.

 

Heredium und seine Investment Partner halten jedes Anlagedepot im Allgemeinen mindestens fünf Jahre lang, oft auch zehn Jahre oder länger. So hat die Gruppe in den letzten 30 Jahren mehr als 50 Immobilienportfolios aufgelegt, deren Wert im Einzelnen bis zu 300 Mio. EUR beträgt. Über den Gesamtzeitraum betrug der gewichtete durchschnittliche IRR auf das angelegte Gesamtkapital 23,2% p.a. Wohl noch bedeutender ist die Tatsache, dass keines der Portfolios über seine Gesamtlaufzeit einen IRR unter 7,3% p.a. zu verzeichnen hatte.

 

Seit 2005 hat Heredium seinen Hauptsitz in der Schweiz, von wo aus eine enge Zusammenarbeit mit den Geschäftsstellen in Österreich, den Niederlanden und  Großbritannien stattfindet.

© 2020 by Heredium